Seit Jahrzehnten ist das Pokerspiel eine beliebte Szenerie in Spielfilm-Produktionen aller Genres. Die psychologischen Implikationen des Pokerspiels, das Duell Mann gegen Mann und die gepflegte Casino-Atmosphäre scheinen geradezu einen magischen Reiz auf Regisseure auszuüben.

Hier eine kleine Auswahl der besten und beliebtesten Pokerfilme zur Planung Eurer DVD-Abende:
Und auf der großen Leinwand: Der mit Spannung erwartete neue James-Bond-Film „Casino Royale“, Kinostart in Deutschland 23.11.2006.


Rounders:

"Rounders" ist ein US-amerikanischer Pokerfilm von 1998. Unter der Regie von John Dahl spielen große Darsteller wie Matt Damon, Edward Norton und John Malkovich.

Der junge Mike McDermontt ist ein begnadeter Pokerspieler. Nachdem er jedoch gegen einen russischen Mafiosi fast sein gesamtes Vermögen verloren hat, beendet er seine Spieler-Karriere und beginnt ein bürgerliches Leben als Jura-Student. Alles ändert sich, als sein bester Freund Worm aus dem Gefängnis entlassen wird. Worm hat noch hohe Spielschulden und die Kredithaie sind ihm auf den Fersen.

McDermontt beschließt, seinem Freund zu helfen und kehrt an den Spieltisch zurück. Durch Worms Betrügereien geraten die beiden in große Schwierigkeiten, wären da nicht Mike McDermontts geniale Pokerfähigkeiten...

Ein junger Klassiker, der in Deutschland nicht in die Kinos kam und erst im Februar 2006 auf DVD erschien. Spätestens seit der DVD in der ersten Reihe der Pokerfilme. Grandiose Besetzung.


 
 
 
PokerPapst-Forum Kontakt&Impressum