Sandbag: deutsch: Sandsack. Auch bekannt als Slow-Play . Bezeichnet ein Spiel, in welchem ein Spieler nur checkt oder kleine Gebote macht, obwohl er ein sehr starkes Blatt ("Monsterblatt") hält. "Sandbagging" ist außwerdem ein Synonym für check-raising.

Semi-Bluff: deutsch: halber Bluff. Spielzug, in welchem ein Spieler mit einem noch nicht kompletten Blatt setzt, aber die Chance hat, später das beste Blatt zu bekommen. Wenn man zum Beispiel nach dem Flop einen Flush-Draw hat und setzt, obwohl man noch eine Karte zum Flush benötigt, so ist dies ein "Semi-Bluff".

Set : deutsch: Drilling. Auch bekannt als "three of a kind". Ein "Set" entsteht meist dann, wenn ein Spieler ein Pärchen in seinen Pocket Cards hält und durch den Flop einen Drilling erhält. Also zum Beispiel: 8-8 auf der Hand, im Flop 7-8-Q. Aus den Achten lässt sich ein "Set" bilden.

Showdown: deutsch: "Herzeigen". Das Ende einer Spielrunde, wo die Spieler ihre Hole Cards zeigen, um den Sieger zu ermitteln. Wenn es am Ende einen Einsatz bzw. eine Erhöhung gab, bei der keiner mitzog, gibt es auch keinen "Showdown".

Slow-Play: deutsch: langsames Spiel. "Slowplaying" dient zur Irreführung der Gegner und ist auch als Sandbagging bekannt. Durch checken oder nur leichtes erhöhen signalisiert man Schwäche, obwohl man ein sehr starkes Blatt ("Monsterblatt") hält. Das "Slow-Play" ist in diesem Sinne das Gegenteil des Bluffs . Ziel ist es, den Gegner im Spiel zu halten, um den Pot zu erhöhen und so einen höheren Betrag zu gewinnen.

Small Blind: deutsch: kleiner Blind. Einer der beiden Pflichteinsätze, die beim Hold'em vor dem Flop von erbracht werden müssen. Der Spieler direkt links neben dem Dealer muss den "small blind" erbringen, der Spieler neben ihm den big blind .

Starting Hand: deutsch: Start-Hand. Beim Texas Hold'em die beiden Pocket Cards , die jeder Spieler vom Dealer erhält. Das Startblatt, welches jeder Spieler vor dem Flop auf der Hand hält.

Straight: deutsch: Straße. Eine Kombination aus fünf aufeinander folgenden Karten. Die kleinste Straße beginnt mit einem Ass (A-2-3-4-5), die höchste Straße endet mit einem Ass (10-J-Q-K-A).

Straight Flush: deutsch: Straße-Flush. Ein "Straight Flush" ist eine Straße und ein Flush gleichzeitig. Man benötigt dafür fünf aufeinander folgende Karten derselben Farbe (Herz, Karo, Kreuz oder Pik). Der kleinste "Straight Flush" beginnt mit einem Ass, der größte endet mit einem Ass.

Suit: deutsch: Farbe (in Bezug auf die Pokerkarten). Als "Suit" werden die Farben Herz (engl. hearts, kurz "h") Karo (engl. diamonds, kurz "d"), Kreuz (engl. clubs, kurz "c") und Pik (engl. spades, kurz "s") benannt.

 
 
 
PokerPapst-Forum Kontakt&Impressum